Dein Warenkorb 0,00 €
0

Schreibe die erste Bewertung

Lenovo Campus ThinkPad® T480s Sondermodell 20L8S02D00

35.56 cm (14.0") WQHD IPS matt (2560 x 1440), Intel® Core™ i5-8250U QuadCore (1.60 bis 3.40 GHz), 512GB NVMe-SSD, 8GB RAM, Intel® UHD 620 Grafik shared, ohne Betriebssystem

detailliertes Datenblatt anzeigen Produktkonfigurator
Art.Nr.: 20L8S02D00
Hersteller: Lenovo
Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Tage
1.259,00 €* inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Tage

Lenovo Campus ThinkPad® T480s 20L8S02D00

  • Intel® Core™ i5-8250U QuadCore Mobilprozessor
  • Intel® UHD 620 Grafik
  • Bluetooth™ 4.2 + LE
  • Type-C Thunderbolt™ 3
  • USB 3.0 Anschluss
  • HDMI Anschluss
  • IPS/WideView Technologie mit hohen Einblickwinkeln
  • integrierter SmartCard Reader
  • integrierter Card-Reader
  • integrierter FingerPrint-Reader
  • Solid-State-Drive (SSD)
  • schnelle PCIe/NVMe SSD

Wunschkonfiguration wählen

Komponenten-Upgrades werden nicht durch die System-Herstellergarantie abgedeckt. Ebenfalls kann sich die Versandzeit verlängern, da die gewünschten Upgrades ggf. durch unsere Technik eingebaut werden müssen.

Software

Offizielles Lenovo Campus SondermodellTHINKPAD® T480s 20L8S02D00
CAMPUS SONDERMODELL


Das ThinkPad T480s durfte ein komplettes Redesign erfahren und wird nun einmal mehr dem Anspruch eines modernen und leistungsstarken Ultrabooks gerecht. Intel QuadCore Prozessoren der 8.Generation halten ausreichend Leistungsreserven parat und eine moderne NVMe-SSD sorgt für flotte Systemstarts. Trotz Erhöhung der Akkukapazität von 49 auf 57Wh ist das T480s mit 18.45mm Bauhöhe etwas dünner geworden. Das T480s zeichnet sich auch durch eine große Vielfalt an Schnittstellen aus. Vom RJ45-Ethernet Anschluss bis zum modernen Thunderbolt 3 Type-C ist alles an Bord.


Keyfeatures:



  • mattes 35.6 cm (14")  WQHD (2560 x 1440) Display mit IPS-Technologie

  • Intel® Core™ i5-8250U Quadcore Prozessor der 8.ten Generation

  • schnelle 512GB NVMe-SSD sowie 8GB RAM (auf bis zu 24GB erweiterbarer)

  • Thunderbolt 3 Type-C Anschluss (USB 3.1 kompatibel)

  • optionale CS18 oder USB 3.1 Type-C Dock

  • großer 57Wh Akku für bis zu 14h Akkulaufzeit*

  • Intel® Dual Band Wireless-ACBluetooth 4.2

  • nur 1.32kg leicht und 18,45mm flach

  • detailliertes Datenblatt anzeigen


* Herstellerangabe; Die angegebene Akkulaufzeit stellt die geschätzte Maximaldauer dar. Die tatsächliche Batterie-Lebensdauer basiert auf mehreren Faktoren, darunter die Helligkeit des Bildschirms, der Art und Anzahl der aktiven Anwendungen, den Energiespareinstellungen, dem Alter und dem Zustand der Batterie und anderen Einstellungen des Anwenders.


THINKPAD® T480s 20L8S02D00 CAMPUS SONDERMODELL


Unsere Meinung:


Das Lenovo Campus T480s 20L8S02D00 kommt in einer rundum soliden Ausstattung. Der Quadcore Prozessor und die schnelle SSD sorgen für ordentliche Leistung auch bei parallelisierten Aufgaben oder dem arbeiten mit großen Dateien. Sollten sich die Anforderungen doch ändern, so kann man den Arbeitsspeicher noch auf bis zu satten 24GB erweitern, ebenso lässt sich die SSD tauschen oder ein LTE Modul nachträglich einsetzten. Das hochauflösende, helle und blickwinkelstabile WQHD IPS Display sorgt für eine gute Darstellung und ermöglicht auch das Arbeiten in helleren Umgebungen. Ferner gibt’s noch ein stabiles Gehäuse, bewerte ThinkPad Qualität, 3 Jahre Vor-Ort Garantie und die volle Palette an Anschlüssen, damit man auch lange Spaß mit seinem Notebook hat. Dazu noch ein großer Akku für lange Laufzeiten und ein leichtes und schlankes Design. Was will man mehr? Vielleicht noch einen dedizierten Grafikchip und einen i7. Aber dafür gibt es das Sondermodell 20L8S02E00?



Intel® Gen.8 QuadCore


Intel® Gen.8 QuadCoreIntel® Core™ Mobilprozessoren der 8. Generation machen im Gegensatz zu ihren Vorgängern einen riesigen Sprung in der Prozessorleistung. Bei parallelisierten Aufgaben werden Leistungssteigerungen von 40% und mehr erzielt. Erreicht wird diese Leistungssteigerung durch die Verdoppelung der physischen Prozessorkerne. Dennoch bleicht der Energieverbrauch auf dem Niveau der Vorgänger Generation. Auch bei nicht parallelisierten Anwendungen können die Intel® Core™ Mobilprozessoren der 8. Generation ihre Leistung, trotz der nominell geringeren Taktraten, verbessern. Die Intel® Turbo Boost Technology passt die Leistung der einzelnen Prozessorkerne den Anforderungen an und sorgt für die nötige Flexibilität, um bei allen Anforderungen immer das Maximum aus dem Notebook herauszuholen.


Anschlüsse des ThinkPad® T480s


Das T480s bietet eine vielzahl an Full-Size Anschlüssen. Externe Bildschirme können wahlweise per HDMI™ oder über Type-C (DisplayPort ALT-Modus) angeschlossen werden. Auf der linken Seite befinden sich zwei Type-C (einer für das Netzteil), der neue Ethernet Anschluss (zusammen Side-Dock Connector), ein GigaBit LAN, ein USB 3.0 Type-A (Ladefunktion) ein HDMI™, ein Audio Anschluss und ein SD-Cardreader. Auf der rechten Seite befinden sich ein SmartCard Reader, ein USB 3.0 Type-A Anschluss, sowie ein Kensington Sicherungsport.


Anschlüsse des ThinkPad® T480s


Thunderbolt™ 3 – Die komplette Type-C Lösung


Thunderbolt™ 3Thunderbolt™ 3 setzt auf den neuen USB Type-C Stecker und ist voll abwärtskompatibel zu allen USB Standards inklusive USB 3.1. Darüber hinaus bietet Thunderbolt™ 3 eine maximale Datenübertragungsrate von bis zu 40 Gbit/s das ist 8x schneller als USB 3.0 oder über 80x schneller als USB 2.0. Dadurch ist es möglich auch Geräte zu betreiben, die sonst nur über PCIe-Steckplätze angebunden werden können. So gibt es bereits Grafikkaten Docks oder Gehäuse für PCIe SSDs. Nebenbei dient der Anschluss auch zur Bildübertragung. So lassen sich z.B. zwei 4K Bildschirme in Reihe an einem Port anschließen. Der Thunderbolt™ 3 Type C Anschluss kann auch als Ladebuchse genutzt werden aber auch andere Geräte wie Tablets oder Handys aufladen.


WQHD Display mit IPS-Technologie


Das ThinkPad T480s hat ein blickwinkelstabiles und kontrastreiches IPS-Display. Damit bleibt die Farbdarstellung auch bei nicht optimalen Blickwinkeln immer erhalten.


ThinkPad-typische Eingabegeräte


Die ergonomischen ThinkPad Tastaturen erfreuen sich großer Beliebtheit und sind eine der wichtigsten Komponenten die ein ThinkPad auszeichnen. Mit umfangreichen Multimediatasten, Funktionssperre und App-Schnellzugriff ist die Tastatur perfekt für den Alltag mit Windows 10 geeignet. Das große Trackpad im 3+2 Button Design lässt sich in den Einstellungen individuell konfigurieren und bietet dedizierte Tasten für den Trackpoint. Die Hintergrundbeleuchtung erleichtert ein Arbeiten in dunkler Umgebung deutlich.


Viele Docking Möglichkeiten


Lenovo Type-C DockDas ThinkPad T480s kann auf eine Vielzahl an Lenovo Docking-Optionen zurückgreifen. Angefangen bei den universal kompatiblen USB und USB Type-C Docks bis hin zu den brandneuen CS18 Side-Docks, du hast die Qual der Wahl:



CS18 Side-Dock


Neue 2018 Lenovo Side DockMit der 2018er ThinkPad Generation, hat sich Lenovo für einen Dockingport an der Seite des Notebooks entschieden, welcher aus zwei Type-C Anschlüssen und einem neuen Ethernetanschluss besteht. Die Vorteile liegen nahe, die neusten ThinkPads sind dadurch kompakter und der Dockingport kann auch ohne Dock genutzt werden. Außerdem übernimmt die Dockinstation nativ die IP und MAC Adresse des Notebooks, für eine problemlose Installation in anspruchsvollen Netzwerken. Die CS18 Side-Dock ist in drei Modellen verfügbar:


CPU

Chipsatz
Intel® SoC (System on Chip)
Prozessortechnologie Intel® Prozessortechnologie mit Intel® Core™ Prozessor der 8.Generation (Intel® KabyLake Refresh)
Prozessor (CPU)
Intel® Core™ i5-8250U QuadCore Mobilprozessor (4 Kerne/ 8 Threads • 1.60 bis 3.40 GHz mit Intel® Turbo Boost 2.0 • 6MB Cache • 15 Watt TDP)

Speicher

Arbeitsspeicher 8GB (1x 8GB), DualChannel,
optional erweiterbar über unseren Konfigurator!
Max. Speicherausbau
24GB
Speichertyp
DDR4-2400 MHz SO-DIMM
Wichtiger Hinweis (Speicher) 1x 8GB fest verlötet + 1 Steckplatz
Belegte Speicherbänke
0
Speicherbänke
1

Display & Grafik

Größe, Auflösung & Technik 35.56 cm (14.0"), WQHD (2.560 x 1.440 Bildpunkte), LED-Backlight, IPS-Technologie
Helligkeit & Kontrast 300 nits, 700:1 Kontrast, 72% NTSC
Oberfläche
Anti Glare (mattes Display)
max. externe Auflösung
4096x2304 @60Hz (Type-C /Thunderbolt)
2560x1600 @60Hz / 4096x2160 @30Hz (HDMI)
Grafikchip
Intel® UHD 620 Grafik
Speicherart
shared

Laufwerke

SSD (Solid-State-Disk)
512GB, TCG Opal 2.0, M.2 Formfaktor, PCIe 3.0x4 mit NVMe,
Kapazität optional erweiterbar über unseren Konfigurator!
Optisches Laufwerk
nicht vorhanden

Anschlüsse

USB Type-A
2x USB 3.0 (1x powered)
Type-C™
1x USB 3.1 Gen-1 (5GBit/s, DisplayPort Alt-Modus, Akku-Ladefunktion)
1x Thunderbolt™ 3 (2-Lanes, 20GBit/s, DisplayPort ALT-Modus, Akku-Ladefunktion)
Audio In/Out 1x 3.5mm (Mic-In / Audio-Out kombiniert)
HDMI™
1x HDMI 1.4b
DisplayPort
optional über USB 3.1 Type-C Adapter (nicht im Lieferumfang)
Card Reader
4-in-1 (MMC, SD, SDHC, SDXC)
SmartCard Reader
Ja
Docking Port
Lenovo Side Dock (CS18)

Kommunikation

Netzwerk 10/100/1000 MBit (Intel I219-V)
Webcam
720p HD Webcam (0.9 MPixel) mit ThinkShutter (Kamera Abdeckung)
Wireless LAN
Intel® Dual Band Wireless-AC 8265 (802.11 ac/a/b/g/n, 2x2 Dual Band, bis zu 300/867 Mbps, Wi-Fi + Bluetooth combo)
Bluetooth™
Bluetooth™ 4.2
WWAN
vorbereitet (kann optional nachgerüstet werden)

Sound & Multimedia

Integriertes Mikrofon Ja
Audio Sonstiges dual array microphone
Soundchip HD Audio, Realtek® ALC3287 codec, Dolby® Audio™ Premium
Lautsprecher Stereo (2x 1W)

Eingabegeräte

Tastatur Precision Keyboard (Island-Style), 6 Reihen, 84 Tasten
Tastaturbeleuchtung Ja
Tastaturlayout QWERTZ (deutsch)
Touchpad
UltraNav Touch-/Klickpad mit Multi-Touch Funktion, 3+2-Button Design
Trackstick
UltraNav Trackpoint mit dedizierten Tasten

Software

Betriebssystem
ohne Betriebssystem!
Software Hinweis Hinweis zur Installation von Windows Betriebssystemen:
Microsoft Windows 7 unterstützt nicht die Intel Core Prozessoren der 8. Generation. Daher ist Windows 7 nicht mit diesem Notebook kompatibel. Wir empfehlen für dieses Modell eine Installation von Windows 10.

Energie

Akku-Größe 3-Zellen (fest integriert)
Akkutyp
Li-Po (Lithium-Polymer), fest verbaut
Akku-Kapazität (mAh, Wh) 57Wh
Akkulaufzeit
bis zu 14,8h* (i5, Intel GMA, 256GB PCIe-SSD & FHD-Panel)
bis zu 12,8h* (i7, MX150 GPU, 1TB PCIe-SSD & WQHD-Panel)
Hinweis zur Akkulaufzeit *Herstellerangaben, getestet mit MobileMark® 2014
Die angegebene Akkulaufzeit stellt die geschätzte Maximaldauer dar. Die tatsächliche Batterie-Lebensdauer basiert auf mehreren Faktoren, darunter die Hardware-Austattung, die Helligkeit des Bildschirms, der Art und Anzahl der aktiven Anwendungen, den Energiespareinstellungen, dem Alter und dem Zustand der Batterie und anderen Einstellungen des Anwenders.
Netzteil extern 65 Watt (Type-C) mit automatischer Spannungserkennung von 110 - 240 Volt

Sicherheit

Kensington Port
Ja
Fingerprint Reader
Ja, Touch Fingerprint Reader
Security Chip
dedizierter TPM 2.0 Chip (Trusted Platform Modul)

Abmessungen & Gewicht

Gewicht (kg) ab 1.32 kg
Abmessungen 331 x 226.8 x 18.45mm

Garantiebestimmungen

Herstellergarantie Deutschland
36 Monate (Vor-Ort Service)
Herstellergarantie international 36 Monate (Bring-In Service)
Herstellergarantie Akku 12 Monate
Hinweis zur Garantie Der Vor-Ort Service gilt ebenso in Österreich!
Hinweise zur Herstellergarantie

Weitere Informationen zum Service, Support und zu den Garantiebedingungen des Herstellers gibt es hier!

Sonstiges

Farbe Deckel: schwarz/anthrazit, Handballenauflage: schwarz/anthrazit
Wartungsklappe Bodenplatte leicht abnehmbar, M.2-2280 Steckplatz, SO-DIMM Speicherbank (1x)
Besonderes Rollcage Design, Magnesium-Konstruktion, spritzwassergeschützte Tastatur, LED Tastatur-Hintergrundbeleuchtung, modernes Klick-Pad
Lieferumfang Notebook, Netzteil

Downloads

View FileLenovo ThinkPad T480s Benutzerhandbuch (de)     Größe:(2.99 MB)
View FileLenovo ThinkPad T480s Hersteller Datenblatt (de)     Größe:(785.99 KB)
Zum Fragen anmelden oder registrieren

Fragen von Kunden

"Hallo liebes Campuspoint-Team, ist dieser Rechner mit der schnellen Samsung PM981 SSD oder mit dem langsameren Lenovomodell ausgestattet? Weil ich gelesen habe, dass wohl zwei verschiedene SSDs eingebaut werden und man sich nicht sicher sein kann welche enthalten ist. Kann man dies vor der Bestellung aussuchen? Ich würde gerne diesen Laptop kaufen. Möchte aber keine Lotterie bei der SSD spielen. Viele Grüße"
CampusPoint Team: 
"Lenovo verbaut sogar vier verschiedene SSD´s, bei diesem Modell. Welche ein Kunde erhält können wir nicht beeinflussen."
wurde gefragt am Donnerstag, 17. Mai 2018
"Hallo, wird es bei den Campus-Sondermodellen des T480s eine Version geben, bei der anstatt der üblichen 8 GB dann 16 GB fest verlötet sind, so dass der Speicher durch weitere Aufrüstung mit 32 GB im Dual-Channel-Betrieb laufen kann? Bei einem so leistungsfähigen System finde ich es schon etwas seltsam, dass Lenovo durch die unnötige Verlötung eines 8 GB Speichermoduls die Gesamtgröße auf 24 GB limitiert, bei denen der etwas flinkere Dual-Channel-Modus nicht möglich ist. Dass auch noch der "Durchfluss" des Thunderbolt 3-Anschlusses halbiert ist, macht es noch seltsamer, aber das wird sicher nicht im Rahmen eines Sondermodells, sondern frühestens beim Nachfolgemodell geändert werden. Ist es denn bei Nutzung der neuen Ultra-Dock (CS 18) möglich, zwei UHD-Monitore oder wenigstens zwei WQHD-Monitore bei hoher Bildfrequenz an einen T480s anzuschließen? Aus den hier zur Verfügung gestellten Unterlagen - vielen Dank dafür - bin ich nicht recht schlau geworden, zumal die technischen Möglichkeiten des Notebooks (Grafikkarte und Anschlussart) und die der Docking-Station nicht deckungsgleich sein müssen. Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar."
CampusPoint Team: 
"Hallo, Bei 8GB on Board ist hier Schluss. Es gibt noch Varianten mit 4 GB on Bord.  Aber auch mit 24GB (8GB onBoard + 16 SO-Dimm) laufen 16GB im DualChannel. Das klappt auch mit unterschiedlich großen Modulen. Mehr zum Thema Speicherkonfiguration gibt’s hier. 24GB RAM in einem Ultrabook ist doch gar nicht mal so übel, ist ja keine Workstation. Der Thunderbolt Durchsatz ist auf 20 Gbit/s begrenzt, da es sich um den „kleinen“ Singelport TB3 Chip handelt. Leider wird das auch von Seiten Intel nicht wirklich kommuniziert. Defacto war es auch beim Vorgänger schon so. Als kleine Faustformel kann man sich merken: Ein TB 3 Anschluss = 20Gbit/s zwei TB 3 Anschlüsse = 40Gbit/s (auch auf einem Port). Das lässt sich auch auf andere Hersteller portieren. Ausnahmen bestätigen die Regel. Die CS18 Ultradock schafft entweder 1x4K @ 60Hz + 1x FHD@ 60Hz oder 2x WQHD @ 60 Hz. Die höchsten externen Auflösungen schafft die Thunderbolt 3 Dock. 2x4K @ 60Hz, auch mit 20Gbit/s TB 3 Anschluss.   "
wurde gefragt am Montag, 30. April 2018
"Hallo zusammen, ich möchte beim T480s die SSD verschlüsseln, damit ich den Notebook notfalls verlieren kann, ohne dass jemand an meine Daten kommt. Welche Möglichkeiten stehen hardware- und softwareseitig zur Verfügung, und welche würdet Ihr empfehlen? Danke und viele Grüße!"
CampusPoint Team: 
"Wir würden empfehlen die SSD via Bitlocker zu verschlüsseln. Die SSDs in diesem Modell sind auch Opal-fähig. Die Verschlüsslung geht dann fasst ohne Leistungsverlust. Alternativ kann man aber auch auf Bios-Ebene mit dem TPM Chip verschlüsseln."
wurde gefragt am Samstag, 21. April 2018
"Hallo CampusPoint Team, 1. Lohnt sich das WQHD Display für normale Office Anwendungen (keine BIldbearbeitung) oder würdet Ihr eher das Full HD Display empfehlen? (ggf. auch weil letzteres weniger Strom verbraucht und zu mehr Akkulaufzeit führt - ist dem so?) 2. Ist das passende LTE Modul aktuell schon verfügbar und kann man es über die Wunschkonfiguration mit dazubestellen? Falls nein ab wann? 3. Welche maximale Auflösung bei einer Frequenz von je 60Hz kann auf zwei externen Monitoren dargestellt werden? Mit Laptopdisplay an und aus? Mit/ohne der neuen Ultra Docking Station?"
CampusPoint Team: 
"1. Ob sich ein WQHD Display lohnt ist Geschmackssache, einige empfinden es als praktisch bei einem WQHD Display mehr Elemente gleichzeitig ansehen zu können, z:B. mehr Spalten in Exel. Andere sagen, dass es sich nicht lohnt, weil Sie sich die Schrift lieber größer anzeigen lassen. Ja, ein WQHD Display hat einen erhöhten Stromverbrauch. 2. Die LTE Module sind bereits bestellt, sobald wir einen festen Liefertermin haben, werden sie über den Wunschkonfigurator verfügbar sein. 3. Bei 60Hz unterstützen die beiden USB Type-C Ports bis zu 4K (4096x2304), der HDMI Port bis zu Full-HD (1920x1080), der Bildschirm des Notebooks kann in beiden Fällen weiterhin genutzt werden. Bei nutzung beider Type-C Ports ist das Aufladen nur über einen entsprechenden Monitor möglich. Die CS18 Ultra Docking Station unterstützt nur einen Monitor auf 60Hz und 4K."
wurde gefragt am Mittwoch, 18. April 2018
"Weshalb wird bei der Bestellung eines Laptops aus der T480s-Serie kein Pixelfehlertest als Service-Option angeboten?"
CampusPoint Team: 
"Wir haben die Grenze bei den WQHD Displays gezogen. Bei WQHD sind es schon über 3,6 Mio. Pixel mit je drei Subpixeln.  Also insgesamt deutlich über 10 Mio. mögliche Pixelfehler. Das ist einerseits super schwer zu kontrollieren, unsere Techniker sitzen schon bei Full-HD mit der Lupe vorm Notebook. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit auch sehr hoch, dass wirklich ein Subpixel defekt ist. So ein Display ist dann auch laut Hersteller in den Spezifikationen, kann also nicht dorthin retourniert werden. Als Nutzer sieht man es wahrscheinlich nicht mal. Das ist anders als z.B. ein HD (1366 x 768) bei dem einen der Pixelfehler immer gleich ins Gesicht springt. So blöd das klingt, aber als Kunde muss man sich eigentlich damit arrangieren, wenn bei einem hochauflösenden Display 1-2 Subpixel defekt sind. Das ist auch kein Lenovo Spezial, sondern generell so."
wurde gefragt am Donnerstag, 5. April 2018
"Welche Hülle passt am besten um das T480s?"
CampusPoint Team: 
"Das ist beim T480s leider nicht so einfach. Was sehr gut passt, ist das X1 Ultrasleeve. Die normalen 14“ Sleeves fallen alle sehr groß aus und die 13“ sind alle minimal zu klein."
wurde gefragt am Montag, 2. April 2018
"Wann werden QWERTY-US Tasturen als Option verfuegbar sein? "
CampusPoint Team: 
"Das ist leider noch nicht klar. Derzeit können wir die US-Tastaturen noch nicht bestellen. Wenn wir raten müssten, dann wird es noch etwa 2 Monate dauern, bis die US-Tastaturen hier verfügbar werden."
wurde gefragt am Dienstag, 20. Februar 2018
"Wird es auch Modelle des T480s mit FHD Display geben?"
CampusPoint Team: 
"Die normalen Fachhandelsmodelle, die es auch zu Campus Konditionen geben wird, kommen auch mit FHD Display, dann allerdings auch mit Windows 10 Pro."
wurde gefragt am Dienstag, 20. Februar 2018
"Ich hätte 3 Fragen zu den Campusversionen: 1. Sind die Smartcardreader schon eingebaut? 2. Verfügen Sie über das "Thinkshutter" also die Webcamabdeckung 3. Was muss man kaufen/einbauen um LTE nutzen zu können, ist das auch vorab über euren Konfigurator möglich?"
CampusPoint Team: 
"Bei den beiden Campusversionen 20L8S02D00 und 20L8S02E00 ist sowohl die Thinkshutter Kamerablende als auch der SmartCard Reader verbaut.  LTE kann nachgerüstet werden, die Module sind aber derzeit noch nicht verfügbar. Wir werden die WWAN Upgrades natürlich anbieten, sobald diese verfügbar sind. Leider ist aber noch nicht genau abzusehen, wann das der Fall ist. Vermutlich irgendwann im Laufe des März. Die Module können aber recht einfach nachgerüstet werden.  Die Bodenplatte ist ziemlich leicht abzunehmen und der M.2 Slot für das Modul ist leicht erreichbar. Mann muss nur ein bisschen mit den kleinen Antennensteckern aufpassen. Die sind recht filigran."
wurde gefragt am Mittwoch, 21. Februar 2018
"Wird es dieses Jahr auch wieder eine Version des T480s mit vorinstalliertem Linux geben? Letztes Jahr wurde das entsprechende T470s ja erst etwas später eingeführt. Natürlich ist es kein Problem Linux selbst aufzuspielen, aber so würde ich hoffen, dass alle Komponenten problemlos funktionieren."
CampusPoint Team: 
"Ein T480s mit Linux ab Werk wird es wohl nicht geben. Das T470s mit Linux war ein Testballon. Leider war das Interesse an dem Modell nicht groß genug, um eine Fortsetzung zu rechtfertigen. Daher bleibt leider nur die Option der Selbstinstallation."
wurde gefragt am Mittwoch, 21. Februar 2018
"Sehr geehrtes Campuspoint Team, das Vorgängermodell hatte einen Thunderbolt 3 Anschluss mit einer Übertragungsrate von 40gbit/s. Zumindest laut dem Test von Notebookcheck. Für das T480s steht in euren Spezifikationen explizit nur eine Rate von 20gbit/s. Stammt diese Information von Lenovo, hat das Gerät wirklich nur 2 Lanes für den Thunderbolt Port ? Auf der Lenovo Webseite kann ich dazu keine Informationen finden."
CampusPoint Team: 
"Sehr geehrter Kunde, auch das Vorgängermodell dürfte eigentlich nur 20Gbit/s schaffen. Leider ist die Dokumentation zu den TB3 Anschlüssen herstellerübergreifend sehr fragwürdig. Selbst Intel spricht auf den eigenen Websites fast nur von 40Gbit/s. Ein weiteres Problem ist, dass man selbst im Betriebssystem nicht ohne weiteres herausfindet, was der Anschluss wirklich kann bzw. welcher TB 3 Chip eigentlich verwendet wird. Messen ist ohne entsprechend schnelles Gegenstück auch nicht möglich. Bei den ThinkPad 2017er und 2018er Modellen sind es, unseres Wissens nach, lediglich die X1 Yoga und Carbon Modelle, die tatsächlich 40Gbit/s können. Eine Faustformel, die sich bei uns Hersteller übergreifend herauskristallisiert hat, ist: Ein TB3 Anschluss am Gerät = 20Gbit/s bzw. 2Lanes, zwei TB3 Anschlüsse = 40Gbit/s bzw. 4 Lanes. Ausnahmen betätigen, wie immer, die Regel..."
wurde gefragt am Mittwoch, 21. Februar 2018
"Laut Datenblatt, Beschreibung und anderen Testberichten hat das T480s nur einen Thunderbolt 3 Anschluss. Auf der Abbildung in der Beschreibung unter "Anschlüsse des ThinkPad® T480s" ist jedoch von einem "SideDock Connector Thunderbolt 3" die Rede. Handelt es sich hierbei nun um einen USB Typ C (3.1) oder Thunderbolt 3 Anschluss?"
CampusPoint Team: 
"Das Gerät selbst hat nur einen TB3 Type-C Anschluss. Hinten ist nochmal ein Type-C nach USB 3.1 Gen 1 Standard, der idr. für die Stromversorgung gedacht ist. Der SideDock-Connector besteht aus eben diesen beiden Anschlüssen und noch einem "verkleinertem" LAN Anschluss. Die Anschlüsse der Sidedock werden dort seitlich durch den Schieber hinein gefahren. Um sich das Ganze bildlich zu verdeutliche,n solltest du dir hier im Bild Nr. 11 (Anschlussgrafik) den oberen Teil (linke Seite) anschauen. Dazu dann noch das Bild Nr.7 - z.B. bei der CS18 Ultradock.  Dann sieht man, was zusammen gehört.  "
wurde gefragt am Donnerstag, 22. Februar 2018
"Hallo Ist der Smartcard Reader "leer" oder befindet sich dort eine Dummy Plastik Smart Card? Ich kenne es aus der Vergangenheit, dass es an der Stelle über dem SC Reader knarzt wenn keine Dummykarte eingelegt ist, also würde ich mich freuen wenn ein Dummy dabei ist. Grüße"
CampusPoint Team: 
"Hallo, der SmartCard Reader ist leer, also ohne Dummy. Zumindest bei den Geräten, die wir derzeit in der Fertigung offen stehen haben -  knarzt aber nicht. Grüße!"
wurde gefragt am Montag, 26. Februar 2018
"Ist eine NFC-Einheit eingebaut?"
CampusPoint Team: 
"Nein"
wurde gefragt am Mittwoch, 28. Februar 2018
"Ist es möglich eine zweite M.2 2242 SSD im WWAN-Slot zu betreiben? Sehe ich das richtig, dass das CS18 Dock Betriebssystem unabhängig ist (also z.B. grundsätzlich mit Linux funktioniert)?"
CampusPoint Team: 
"Theoretisch schon, aber es funktionieren nur PCIe SSDs, keine SATA SSDs. Im Moment gibt es diese leider nicht mit PCIe und 42mm Länge zu kaufen. Prinzipiell sollen die Docks unabhängig vom Betriebssystem funktionieren. Bisher haben wir die neuen Docks aber noch nicht unter Linux ausprobiert. Es gab aber auch bei den alten Docks immer ein paar Kleinigkeiten, die genervt haben - z.B. ging das Gerät konsequent in den Standby-Modus, sobald man den Deckel geschlossen hatte. Die Grundfunktionen, wie USB und Displayausgänge, funktionierten aber problemlos."
wurde gefragt am Freitag, 2. März 2018

Downloads

View FileLenovo ThinkPad T480s Benutzerhandbuch (de)     Größe:(2.99 MB)
View FileLenovo ThinkPad T480s Hersteller Datenblatt (de)     Größe:(785.99 KB)