Menü Konto

Lenovo Campus ThinkPad® T580 Sondermodell 20LAS01H00

Wichtiger Hinweis:

Die hier in den Bildern und/oder Videos angezeigten Ausstattungsmerkmale können von der tatsächlichen Ausstattung abweichen!

im Zweifelsfalle bitte einen genaueren Blick in das Datenblatt werfen, die Kundenfragen Funktion benutzen oder einfach unser Team direkt ansprechen. Vielen Dank!

Lenovo Campus ThinkPad® T580 Sondermodell 20LAS01H00

39.6 cm (15.6") 4K-UHD IPS matt (3860 x 2140), Intel® Core™ i7-8550U QuadCore (1.80 bis 4.00 GHz), 512GB NVMe-SSD, 8GB RAM,  NVIDIA® GeForce® MX150 mit 2GB, NFC, ohne Betriebssystem

Art.Nr.: 20LAS01H00
Hersteller: Lenovo
Verfügbarkeit:

Verfügbarkeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Tage


Preis inkl. MwSt. zzgl. Transportkosten

ODER

Wunschkonfiguration

Komponenten-Upgrades werden nicht durch die System-Herstellergarantie abgedeckt. Ebenfalls kann sich die Versandzeit verlängern, da die gewünschten Upgrades ggf. durch unsere Technik eingebaut werden müssen.

RAM-Upgrade auf 12GB DDR4-2400 (1x8GB + 1x4GB)
44,90 €
RAM-Upgrade auf 16GB DDR4-2400 (2x8GB)
69,90 €
RAM-Upgrade auf 16GB DDR4-2400 (1x16GB)
89,90 €
RAM-Upgrade auf 24GB DDR4-2400 (1x8GB + 1x16GB)
137,90 €
RAM-Upgrade auf 32GB DDR4-2400 (2x16GB)
219,90 €
RAM-Upgrade auf 16GB DDR4-2400 (2x8GB)
74,90 €
RAM-Upgrade auf 16GB DDR4-2400 (1x16GB)
96,90 €
RAM-Upgrade auf 24GB DDR4-2400 (1x8GB + 1x16GB)
142,90 €
RAM-Upgrade auf 32GB DDR4-2400 (2x16GB)
229,90 €
RAM-Upgrade auf 12GB DDR4-2400 (1x8GB + 1x4GB)
59,90 €
RAM-Upgrade auf 16GB DDR4-2400 (2x8GB)
104,90 €
RAM-Upgrade auf 16GB DDR4-2400 (1x16GB)
149,90 €
RAM-Upgrade auf 24GB DDR4-2400 (1x8GB + 1x16GB)
199,90 €
RAM-Upgrade auf 32GB DDR4-2400 (2x16GB)
339,90 €
RAM-Upgrade auf 32GB DDR4-2666 (1x32GB)
369,90 €
RAM-Upgrade auf 64GB DDR4-2666 (2x32GB)
779,90 €
512GB auf 1TB M.2 PCIe/NVMe-SSD (Original Lenovo)
369,90 €
512GB auf 1TB M.2 PCIe/NVMe-SSD (Samsung 970 Evo)
199,90 €
512GB auf 1TB M.2 PCIe/NVMe-SSD (Samsung 970 Pro)
304,90 €
512GB auf 2TB M.2 PCIe/NVMe-SSD (Samsung 970 Evo)
459,90 €
512GB auf 1TB M.2 PCIe/NVMe-SSD (Sandisk Extreme PRO)
224,90 €
512GB auf 1TB M.2 NVMe-SSD (WD Black 2018)
179,90 €
Grundpreis: 0,00 €
RAM Erweiterung 0,00 €
M.2-SSD Erweiterung 0,00 €
WWAN (UMTS) Erweiterung 0,00 €
Betriebssystem 0,00 €
Akkutausch 0,00 €
Garantieerweiterung 0,00 €
Optisches Laufwerk 0,00 €
zusätzlicher Akku 0,00 €
Tasche 0,00 €
zusätzliches Netzteil 0,00 €
Docking-Station 0,00 €
Software 0,00 €
Gesamtsumme: 0,00 €

Ausgewählte Artikel:

Zwischensumme:

Beschreibung

Offizielles Lenovo Campus SondermodellTHINKPAD® T580 20LAS01H00
CAMPUS SONDERMODELL

Das ThinkPad® T580 setzt auf das gleiche Gehäuse des T570, allerdings wurde der neue CS18 SideDock Connector ergänzt, ebenso wie Intels neue QuadCore Prozessoren der 8.ten Generation. Es bietet zudem schnelle NVMe-SSDs, einen modernen Thunderbolt™ 3 Type-C Anschluss und ein Display mit schmalen Displayrändern das bis zu 4K auflöst. Die altbekannten Qualitäten bleiben wie z.B. die Powerbridge Technologie mit wechselbaren Akkus und riesiger Akkulaufzeit, die Robustheit und die legendäre ThinkPad® Tastatur mit Nummernblock.

Keyfeatures:

  • mattes und blickwinkelstabiles 39.6 cm (15,6") 4K-UHD Display mit IPS-Technologie und schmalen Displayrändern
  • Intel® Core™ i7 QuadCore Prozessor der 8.ten Generation
  • dedizierter NVIDIA® GeForce™ MX150 Grafikchip mit 2GB GDDR5
  • schnelle 512GB NVMe-SSD sowie 8GB Arbeitsspeicher (erweiterbar auf bis zu 32GB)
  • Thunderbolt 3 Type-C Anschluss (USB 3.1 kompatibel)
  • vielfältige Dockingoptionen (Mechanische Dock, Thunderbolt- oder USB 3.1 Type-C Dock)
  • Intel® Dual Band Wireless-AC, Bluetooth 4.2, NFC™
  • Power Bridge-Akku System (interner + wechselbarer 3- oder 6-Zellen Akku)
  • bis zu 12+ Stunden Akkulaufzeit* (ausbaubar mit optionalen Akkus auf bis zu 26+ Stunden)
  • detailliertes Datenblatt anzeigen

Lenovo ThinkPad® T580

* Herstellerangabe; Die angegebene Akkulaufzeit stellt die geschätzte Maximaldauer dar. Die tatsächliche Batterie-Lebensdauer basiert auf mehreren Faktoren, darunter die Hardware-Ausstattung, die Helligkeit des Bildschirms, der Art und Anzahl der aktiven Anwendungen, den Energiespareinstellungen, dem Alter und dem Zustand der Batterie und anderen Einstellungen des Anwenders.

Unsere Meinung:

Das Lenovo Campus Sondermodell 20LAS01H00 bietet eine gehobene Ausstattung. Das Modell ist durchweg mit leistungsstarken Komponenten ausgestattet, wie einem neuen Intel Core i7  QuadCore-Prozessor, einer 512GB großen NVMe-SSD, dedizierter Nvidia® MX150 Grafik und ein 4K Ultra-HD Display. Der Arbeitsspeicher kann zudem optional auf bis zu 32GB aufgerüstet werden. Durch die lange Akkulaufzeit und dem wechselbaren Akku ist es das richtige Notebook für jeden, der ein leistungsstarkes Notebook mit großem Bildschirm auch unterwegs nutzen möchten.

Intel® Gen.8 QuadCore

Intel® Gen.8 QuadCoreIntel® Core™ Mobilprozessoren der 8. Generation machen im Gegensatz zu ihren Vorgängern einen riesigen Sprung in der Prozessorleistung. Bei parallelisierten Aufgaben werden Leistungssteigerungen von 40% und mehr erzielt. Erreicht wird diese Leistungssteigerung durch die Verdoppelung der physischen Prozessorkerne. Dennoch bleicht der Energieverbrauch auf dem Niveau der Vorgänger Generation. Auch bei nicht parallelisierten Anwendungen können die Intel® Core™ Mobilprozessoren der 8. Generation ihre Leistung, trotz der nominell geringeren Taktraten, verbessern. Die Intel® Turbo Boost Technology passt die Leistung der einzelnen Prozessorkerne den Anforderungen an und sorgt für die nötige Flexibilität, um bei allen Anforderungen immer das Maximum aus dem Notebook herauszuholen.

Power Bridge-Akku

Powerbridge AkkuDank Power Bridge kann man den Akku an der Rückseite austauschen, ohne das System herunterfahren zu müssen. Dies ist besonders auf langen Flügen oder in Situationen, in denen Sie längere Zeit keine Netzsteckdose zur Verfügung haben, äußerst praktisch. Zudem ermöglicht die Ausstattung mit zwei Akkus extrem lange Akkulaufzeiten. Das Power Bridge System nutzt zuerst auch immer den externen Akku, so dass der Interne immer genug Kapazität für den Wechsel des Akkus behält. Das verringert auch die Abnutzung des Internen Akkus.

Anschlüsse des ThinkPad T580

Das T580 bietet eine ganze Menge Anschlüsse. Externe Bildschirme können wahlweise per HDMI™ oder über Type-C (DisplayPort ALT-Modus) angeschlossen werden. Auf der linken Seite befinden sich ein Type-C Thunderbolt™ 3, ein USB 3.1 Type-C (für das Netzteil) sowie ein optionaler SmartCard Reader. Auf der rechten Seite finden sich 2x USB 3.0 Type-A, 1x HDMI™, 1x 3.5mm Audio, ein GigaBit RJ45-LAN-Anschluss, ein SD-Card Reader sowie ein Kensington Sicherungsport. Durch das neue CS18 Docking-Konzept ist das T580 kompatibel mit den neuen CS18 Side-Docks.

Anschlüsse des Lenovo ThinkPad® T580

Thunderbolt™ 3 – Die komplette Type-C Lösung

Thunderbolt™ 3Thunderbolt™ 3 setzt auf den neuen USB Type-C Stecker und ist voll abwärtskompatibel zu allen USB Standards inklusive USB 3.1. Darüber hinaus bietet Thunderbolt™ 3 eine maximale Datenübertragungsrate von bis zu 40 Gbit/s das ist 8x schneller als USB 3.0 oder über 80x schneller als USB 2.0. Dadurch ist es möglich auch Geräte zu betreiben, die sonst nur über PCIe-Steckplätze angebunden werden können. So gibt es bereits Grafikkaten Docks oder Gehäuse für PCIe SSDs. Nebenbei dient der Anschluss auch zur Bildübertragung. So lassen sich z.B. zwei 4K Bildschirme in Reihe an einem Port anschließen. Der Thunderbolt™ 3 Type C Anschluss kann auch als Ladebuchse genutzt werden aber auch andere Geräte wie Tablets oder Handys aufladen.

Viele Docking Möglichkeiten

Lenovo Type-C DockDas ThinkPad T580 kann auf eine Vielzahl an Lenovo Docking-Optionen zurückgreifen. Angefangen bei den universal kompatiblen USB und USB Type-C Docks über die Thunderbolt 3 Dock bis hin zu den brandneuen CS18 Side-Docks, du hast die Qual der Wahl:

CS18 Side-Dock

Neue 2018 Lenovo Side DockMit der 2018er ThinkPad Generation, hat sich Lenovo für einen Dockingport an der Seite des Notebooks entschieden, welcher aus zwei Type-C Anschlüssen und einem neuen Ethernetanschluss besteht. Die Vorteile liegen nahe, die neusten ThinkPads sind dadurch kompakter und der Dockingport kann auch ohne Dock genutzt werden. Außerdem übernimmt die Dockinstation nativ die IP und MAC Adresse des Notebooks, für eine problemlose Installation in anspruchsvollen Netzwerken. Die CS18 Side-Dock ist in drei Modellen verfügbar:

Datenblatt

Intel® Core™ i7-8550U QuadCore Mobilprozessor
Intel® Core™ i7-8550U QuadCore Mobilprozessor
NVIDIA® GeForce® MX150
NVIDIA® GeForce® MX150
Bluetooth™ 4.2 + LE
Bluetooth™ 4.2 + LE
NFC (Near Field Communication)
NFC (Near Field Communication)
USB 3.0 Anschluss
USB 3.0 Anschluss
Type-C Thunderbolt™ 3
Type-C Thunderbolt™ 3
Display-Port Anschluss vorhanden oder per Adapter möglich
Display-Port Anschluss vorhanden oder per Adapter möglich
HDMI Anschluss
HDMI Anschluss
IPS/WideView Technologie mit hohen Einblickwinkeln
IPS/WideView Technologie mit hohen Einblickwinkeln
3840x2160 (4K-UHD)
3840x2160 (4K-UHD)
integrierter FingerPrint-Reader
integrierter FingerPrint-Reader
integrierter Card-Reader
integrierter Card-Reader
integrierter SmartCard Reader
integrierter SmartCard Reader
Solid-State-Drive (SSD)
Solid-State-Drive (SSD)
schnelle PCIe/NVMe SSD
schnelle PCIe/NVMe SSD

CPU

Chipsatz

Chipsatz

Der Chipsatz stellt die Verbindung zwischen dem Prozessor und den übrigen Teilen der Hauptplatine (Mainboard) her. Je nach Chipsatz werden gewisse Features zur Verwendung bereitgestellt. Der Chipsatz bestimmt z.B. auch den maximalen Arbeitsspeicher der in einem Gerät angesteuert werden kann.

Intel® SoC (System on Chip)
Prozessortechnologie Intel® Prozessortechnologie mit Intel® Core™ Prozessor der 8.Generation (Intel® KabyLake Refresh)
Prozessor (CPU)

Der Prozessor eines Notebooks bestimmt maßgeblich die Leistungsfähigkeit.

Passmark® CPU Benchmarks

Stand: Mai 2018


Intel® Core™ i7-8550U QuadCore Mobilprozessor (4 Kerne/ 8 Threads • 1.80 bis 4.00 GHz mit Intel® Turbo Boost 2.0 • 8MB Cache • 15 Watt TDP)

Speicher

Arbeitsspeicher 8GB (1x 8GB),
optional erweiterbar über unseren Konfigurator!
Max. Speicherausbau

Maximaler Speicherausbau

Der maximaler Speicherausbau gibt an bis zu welcher Größe der Arbeitsspeicher eines Gerätes, unter Belegung aller zur Verfügung stehenden Speicherbänke, erweitert werden kann.

64 GB
Speichertyp

Speicherart

Der Speichertyp bezeichtet die Bauform & Technologie des verbauten Arbeitsspeichers. Derzeit werden fast ausschliesslich DDR4-Speichermodule verbaut.

DDR4-2400 MHz SO-DIMM
Belegte Speicherbänke 1
Speicherbänke 2

Display & Grafik

Größe, Auflösung & Technik 39.6 cm (15.6"), 4K-UHD (3.840 x 2.160 Bildpunkte), LED-Backlight, IPS-Technologie, schmaler Displayrahmen
Helligkeit & Kontrast 300 nits Helligkeit, 1000:1 Kontrast, 170° Betrachtungswinkel
Oberfläche

Display-Oberfläche

Glanz-Display
Bei den Glanz-Displays ist die Oberfläche nicht entspiegelt. Oftmals ist bei diesen Displays die Farbwiedergabe besser als bei matten Displays. Bei Geräten mit speziellem Schutzglas (z.B. Infinity Corning® Gorilla®-Glass) ist die Oberfläche natürlich auch spiegelnd.
Nachteil
: Wegen der häufig starken Spiegelungen sind Glanz-Displays nicht für das Arbeiten in Umgebungen mit starken Lichtquellen (outdoor) geeignet.

mattes (antiglare) Display
Diese Displays werden schon lange verbaut. Der Vorteil liegt in der Entspiegelung. Im Gegensatz zu den Glanz-Displays ist die Farbwiedergabe und der Kontrast jedoch oft schwächer.
Vorteil
: Die Entspiegelten Displays eignen sich hervorragend für das Arbeiten in Umgebungen mit starken Lichtquellen.

semi- /seidenmattes Display
Bei vielen neuen Geräten, vor allem mit Touch-Oberfläche, wirkt das vom Hersteller als "matt" deklarierte Display eher seidenmatt. Deswegen haben wir für solche Displays diese Angabe eingeführt.

Anti Glare (mattes Display)
max. externe Auflösung 4096x2304@60Hz (USB Type-C)
4096x2160@30Hz (HDMI)
Grafikchip

3DMark® Benchmarks:

Fire Strike Graphics, FHD 1920 x 1080

Stand: Oktober 2018



NVIDIA® GeForce® MX150 (@ 1469 bis 1532MHz)
Speicherart

Speicherart

Shared Speicher

Shared-Ram ist eine Technologie in der ein in dem Prozessor integrierter Grafikchip seinen benötigten Speicher vom Hauptspeicher abzweigt.

Vorteil:
Lange Akkulaufzeiten
Nachteil:
keine hochauflösenden 3D-Anwendungen

Dedizierter Speicher

Dedizierter Grafikspeicher steht ausschließlich für Grafikanwendungen zur Verfügung. Anders als bei Shared Speichern wird dieser nicht geteilt, sondern ist allein dem Grafikchip vorbehalten. Dies ermöglicht eine höhere Leistungsabgabe für 3D-Anwendungen aller Art.

Vorteil:
hochauflösenden 3D-Anwendungen
Nachteil:
niedrigere Akkulaufzeiten

Optimus (hybrid)

Die Optimus Technologie von NVIDIA optimiert auf intelligente Weise Ihr Notebook, indem sie die hervorragende Grafikleistung nur dann zur Verfügung stellt, wenn Sie sie brauchen. Bei Bedarf schaltet sich der dedizierte Grafikspeicher zu oder ab. Diese Technologie arbeitet völlig automatisch ohne dass der Anwender etwas davon mitbekommt oder durch sie gestört wird.

Vorteile:
Lange Akkulaufzeiten. Bei Bedarf starke Grafikleistungen.

dediziert
Grafikspeicher 2GB DDR 5

Laufwerke

SSD (Solid-State-Drive)

SSD - Solid-State-Drive

Ein Solid-State-Drive (kurz SSD), oder Solid-State-Disk, ist ein elektronisches Speichermedium das mittlerweile bei Notebooks herkömmlichen Festplatten größtenteils ersetzt hat. Die Bezeichnung „Drive“ (englisch für Laufwerk) weist lediglich auf die Verwendung als Ersatz für bisher übliche Festplatten hin: Es handelt sich nicht um Laufwerke im Wortsinn, da bewegliche Teile nicht enthalten sind. Die Vorteile eines Solid-State-Drive gegenüber herkömmlichen Laufwerken sind:

  • mechanische Robustheit
  • sehr kurze Zugriffszeiten
  • hohe Datentransferraten
  • keine Geräuschentwicklung

Mehr Infos auf wikipedia.org

512GB, TCG Opal 2.0, M.2 Formfaktor verbaut durch 2.5" PCIe-Adapter, PCIe 3.0x2 mit NVMe,
Kapazität optional erweiterbar über unseren Konfigurator!
Hinweis Laufwerke PCIe SSDs werden bei dieser Modellserie mit 2 Lanes (PCIe 3.0 x2) angeschlossen. Die maximale Datenübertragungsrate ist dadurch begrenzt auf max. ~1,95 GB/s, die tatsächlichen Datenraten können teilweise niedriger liegen und sind abhängig von der SSD.
Optisches Laufwerk

Optisches Laufwerk

DVD±RW DVD-Brenner - Diese Laufwerke können alle Arten von DVDs & CDs, schreiben & wiederbeschreiben. Manche Laufwerke können sogar noch DVD-RAM Medien brennen.

Blu-Ray™ ROM/DVD±RW DL
- Diese Laufwerke können BlueRay Medien lesen und zusätzlich alle Arten von DVDs & CDs, schreiben & wiederbeschreiben

Blu-Ray™ Disc DVD±RW/BD-RE
- Diese Laufwerke können BlueRay Medien lesen und beschreiben sowie zusätzlich alle Arten von DVDs & CDs, schreiben & wiederbeschreiben

nicht vorhanden

Kundenfragen

Alle Informationen zum Thema Datenschutz.

Downloads